PATIENTEN

Endlich im Hier und Jetzt leben

“Früher habe ich regelmäßig Sport getrieben, aber irgendwann ging das wegen meiner Herzinsuffizienz nicht mehr. Jetzt, mit dem Optimizer® Smart, kann ich jeden Tag wieder in meiner Gegend spazieren gehen. Und gerade habe ich mich im Fitness-Center angemeldet. Dort möchte ich regelmäßig aufs Laufband und auch ein bisschen Krafttraining machen.”

Starten Sie bei chronischer Herzinsuffizienz mit Hilfe der CCM-Therapie in ein besseres Leben

Mit einer Herzinsuffizienz zu leben ist häufig mit einem Gefühl der Ohnmacht verbunden. Dinge, die Sie gerne tun, sind einfach nicht mehr möglich, weil Sie sich bereits außer Atem und erschöpft fühlen, wenn Sie nur aus dem Bett steigen. Ihre Medikamente halten Sie zwar am Leben, aber ein richtiges Leben ist das nicht.

Es gibt Hoffnung. Mit der kardialen Kontraktilitätsmodulation (CCMTM-Therapie) über das Optimizer® Smart System können Sie trotz chronischer Herzinsuffizienz an Lebensqualität gewinnen.

Die Symptome der Herzinsuffizienz verstehen

Eine chronische Herzinsuffizienz (CHF) tritt auf, wenn Ihr Herz aufgrund einer geschwächten Pumpleistung nicht mehr in der Lage ist, den Körper mit ausreichend Blut zu versorgen. Gemessen wird dies anhand der Ejektionsfraktion (EF), die normalerweise bei über 55% liegt. Bei Patienten mit Herzinsuffizienz kann dieser Wert auf 25% sinken oder sogar noch niedriger sein.

Eine Herzinsuffizienz ist häufig auf eine Schädigung des Herzmuskels aufgrund eines Herzinfarkts oder einer unbehandelten koronaren Herzerkrankung oder auf anhaltenden Bluthochdruck zurückzuführen. Zu den Symptomen der Herzinsuffizienz zählen unter anderem

  • Atemnot oder Kurzatmigkeit in Ruhe oder Bewegung
  • Erschöpfung und allgemeines Schwächegefühl
  • Ödeme (Schwellungen) an Beinen, Knöcheln und Füßen
  • Rascher oder unregelmäßiger Herzschlag
  • Aufgeblähter Bauch
  • Übelkeit und Appetitlosigkeit
  • Brustschmerzen

Möglicherweise fallen Ihnen auch Aktivitäten wie Einkaufen oder Treppensteigen aufgrund von Erschöpfung und Kurzatmigkeit zunehmend schwer.

Was können Sie vom Optimizer® Smart System erwarten?

Das Optimizer® Smart System besteht aus einem implantierbaren Impulsgenerator (etwa von der Größe eines Herzschrittmachers) und einem externen Ladegerät. Das Gerät wird in eine kleine Muskeltasche unterhalb des Schlüsselbeins implantiert, zusammen mit zwei handelsüblichen Herzschrittmacherelektroden, die in der Herzscheidewand (Septum) der rechten Herzkammer platziert werden. Auf Wunsch kann der Patient eine leichte Sedierung während des Eingriffs erhalten. Nach der Implantation programmiert der Arzt das Gerät individuell für den Patienten und aktiviert es. Der Optimizer® Smart beginnt dann, insgesamt 5 bis 7 Stunden täglich elektrische Impulse an den Herzmuskel abzugeben, wobei die Therapieabgabe jeweils eine Stunde dauert und durch regelmäßige Ruheintervalle unterbrochen wird. Der Patient lädt das Gerät über das externe Ladegerät jede Woche ca. 1 Stunde lang auf. Der  Optimizer® Smart hält voraussichtlich mindestens 15 Jahre, bis er ausgetauscht werden muss.

Das Implantationsverfahren erfordert keinen Eingriff am offenen Herzen; die Patienten können meist bald nach der erfolgreichen Implantation wieder nach Hause zurückkehren. Die meisten Patienten können zudem innerhalb von kurzer Zeit nach dem Eingriff ihre Alltagstätigkeiten wieder aufnehmen.

Der Optimizer® Smart: Verbessern Sie Ihr Alltagsleben

Der Optimizer® Smart soll bewirken, dass sich Ihr Herz wieder kräftiger und stärker zusammenzieht. Durch diese Therapie können die Symptome Ihrer Herzinsuffizienz gelindert werden, so dass Sie Lebensqualität zurückbekommen. Spazierengehen, Treppensteigen und mit Ihren Kindern oder Enkeln spielen wird Ihnen möglicherweise leichter fallen, weil Sie sich nach einfachen Tätigkeiten nicht mehr so häufig ausruhen müssen.

Das Leben von ganz vielen Patienten, die mit den Symptomen der Herzinsuffizienz zu kämpfen haben, konnte durch die CCM-Therapie verbessert werden.

Wie wird die chronische Herzinsuffizienz behandelt?

Wenn bei Ihnen eine Herzinsuffizienz diagnostiziert wird, muss diese Krankheit ein Leben lang behandelt werden. Die Behandlung hängt zwar von ihrer Ursache ab, besteht aber meist aus Medikamenten oder implantierbaren Geräten wie Defibrillatoren (ICDs) oder Geräten zur kardialen Resynchronisationstherapie (CRT).

Nicht alle Therapieoptionen führen bei jedem Patienten zu einer Verbesserung der Symptome. Deshalb haben wir den Optimizer® Smart entwickelt: Um Ihnen Linderung zu verschaffen, selbst wenn sich die herkömmlichen Behandlungsansätze als kaum wirksam erweisen und andere Therapien für Sie noch nicht infrage kommen.

Wie funktioniert der Optimizer® Smart?

Der Optimizer® Smart ist ein minimalinvasiv implantierbares Gerät, das während einer bestimmten Phase des Herzzyklus (der so genannten absoluten Refraktärzeit, also der Phase unmittelbar nach dem Zusammenziehen des Herzens) präzise zeitgesteuerte elektrische Impulse an die Herzmuskelzellen abgibt. Dadurch wird das Herz gekräftigt und kann sich stärker kontrahieren, um so mehr Blut und Sauerstoff in den Körper zu pumpen. Studien haben gezeigt, dass die CCM-Therapie die Ergebnisse des 6-Minuten-Gehtests, die Lebensqualität und den funktionellen Status bei Patienten verbessert, bei denen die Anwendung dieses Systems infrage kommt

Finden Sie einen Arzt oder eine Klinik
in Ihrer Nähe

Holen Sie sich Hilfe! Das ist der erste Schritt, um Ihre Symptome der Herzinsuffizienz zu lindern. Es gibt in ganz Deutschland Kliniken und Ärzte, die Ihnen gerne dabei helfen, mit der CCM-Therapie Ihr Wohlbefinden und Ihre Lebensqualität zu verbessern. Es gibt Hoffnung! Suchen Sie sich noch heute eine Klinik in Ihrer Nähe, um mehr über die Therapie zu erfahren.

© 2020 Impulse Dynamics  Nutzungsbedingungen | Datenschutz